Flagge Griechenland

Reisebericht Kreta 2001
Zaros

Flagge Griechenland

Sonntag 09.9.2001

Kreta Karte Der Vormittag verlief ereignislos, zum Mittagessen wollten wir nach Zaros zum Forellenessen fahren.
Das Dorf Zaros liegt am Südhang des Ida-Gebirges.
Wir fuhren über Mires, kurz vor Agia Deka in dem kleinen Dorf Ambelouzos verließen wir die Hauptstraße und bogen nach links in die Berge ab. Von dort sind es dann nur noch 10 km bis nach Zaros.
In Zaros gibt es so viel Wasser, dass es eine Quellwasserabfüll-Fabrik gibt, und ein wenig außerhalb des Ortes zwei Tavernen, die in großen Wasserbecken Forellen züchten und diese dann zum Verzehr anbieten.

Zaros Zaros

Als wir vor ein paar Jahren das erste Mal dort waren, fanden wir dort nur ein paar einheimische Familien, die hier ihren Sonntag verbrachten, diesen Mal erschreckten uns schon die Reisebusse, die vor der Tür standen, es war auch rappelvoll mit größtenteils deutschen Touristen, die überwiegend Schnitzel aßen (warum eigentlich fahren sie dann in eine Forellenzucht?). Aber Forellen gab es trotzdem noch, aber die Atmosphäre war schon recht schrecklich, es fehlten nur noch ein paar Lieder über diesen bekannten deutschen Fluss. Die Forellen waren aber dennoch köstlich, irgendwann waren die Schnitzelesser fertig und wir konnten noch in Ruhe unseren Wein austrinken und einen schönen griechischen Kaffe nach dem Essen genießen.

nach oben

letzte Änderung: 17.04.2016 · Copyright © 2003 - 2017 by Angelika Rosenzweig