Flagge Griechenland

Reisebericht Kreta 2001
Timbaki

Flagge Griechenland

Freitag 07.9.2001

Kreta Karte Rolf musste ganz früh aufstehen, denn er wollte zur Samaria Schlucht und sollte um 5:00 abgeholt werden. Ich selbst wollte nicht mehr mit, denn ich hatte die Tour 1992 schon einmal gemacht und als Flachland Bewohner war mir und meinen Knien die 18 km lange Strecke doch sehr schwer gefallen und das wollte ich mir nicht noch einmal antun.
Den Vormittag verbrachte ich auf dem Balkon und schrieb endlich ein paar Ansichtskarten, brachte sie dann anschließend in Mires gleich zur Post, nutzte die Gelegenheit am Bankautomaten Geld zu holen. Renate war mit gefahren und wir tranken dann noch in einer Taverne Kaffee und fuhren anschließend nach Timbaki zum Supermarkt. Timbaki ist der zweitgrößte Ort der Messara-Ebene. Besonders interessant ist der Ort nicht, man hat den Eindruck Timbaki besteht nur aus einer langen staubigen und heißen Durchgangsstraße, hat aber einen schönen großen Supermarkt unweit des Ortseingangs aus Richtung Mires: "Marinópoulos".

Timbaki Restaurant Acropol

Wir waren noch nicht lange wieder zurück, da tauchte dann Rolf um 15:00 wieder auf, die Wanderung durch die Samaria Schlucht war ausgefallen, denn es war zu stürmisch und in Agia Roumeli konnten keine Schiffe anlegen, die Wandervögel des Vortages hingen auch noch alle dort fest, also war es sinnlos durch die Schlucht zu gehen, es sei denn man wollte am Strand schlafen.
Zum Abendessen fuhren wir in das winzige Örtchen Agios Ioannis (kurz vor Festos), denn dort gibt es eine Taverne, wo man vorzüglich Kaninchen essen kann.

nach oben

letzte Änderung: 17.04.2016 · Copyright © 2003 - 2017 by Angelika Rosenzweig